header

Mitgliederstand

Seit Anfang 2019 haben sich erfreulicherweise sieben (!) Personen dem Chor als aktive Sängerinnen und Sänger angeschlossen. Eine der neuen Sängerinnen hat nach einigen Proben wieder aufgehört, was wir sehr bedauern. Darüber hinaus haben sich auch zwei Personen dem Chor als passive Mitglieder angeschlossen.

Wechsel in der Leitung des Chores

Im Frühjahr 2019 hat der Kirchenchor die Karfreitagsliturgie und die Messe am Ostersonntag mitgestaltet. Es folgte am 1. Juni ein Auftritt mit weltlichen Liedern bei der Serenade des Gesangvereins Rothenbuch.

Im Sommer musste Sandra Dreißigacker aus privaten Gründen die Leitung ihrer drei Chöre aufgeben. Deshalb war die Mitwirkung in der Festmesse anlässlich der 750-Jahrfeier der Gemeinde Geiselbach am 15. September 2019 der letzte Auftritt unter ihrer Leitung. Die Sängerinnen und Sänger bedankten sich danach mit einem Geschenk und einem Ständchen für zweieinhalb Jahre angenehmer und erfolgreicher Zusammenarbeit.

Seit dem 22. Oktober 2019 wird der Kirchenchor von Dr. Ulrich Fischer geleitet. In der Pfarreiengemeinschaft ist Ulrich Fischer seit Jahren als Organist in Sonntagsgottesdiensten bekannt. Im abgelaufenen Jahr leitete er bereits insgesamt 9 Chorproben und zwei Auftritte: am 24. November in der Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Chores und am 24. Dezember in der Christmette. In beiden Liturgiefeiern wurden neben bekannten auch schon neu einstudierte Werke aufgeführt.

Der neue Chorleiter stellt sich vor

Ich bin Dr. Ulrich Fischer, geboren in Neuss am Rhein, 64 Jahre alt, von Beruf Chemiker und wohne mit meiner Frau seit 15 Jahren in Mömbris-Brücken. Mein Sohn ist 25 Jahre, hat sein Studium abgeschlossen und arbeitet in Darmstadt.

Schon in der Schulzeit und auch während meines Studiums habe ich Orgel gespielt und nach dem Abschluss der D-Prüfung im Jahr 1979 (erste Prüfung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker) in einer Kirchengemeinde in Neuss einen Chor gegründet und geleitet. Viele Jahre habe ich zudem im Madrigalchor Neuss mitgesungen.

Nach mehreren Jahren beruflicher Tätigkeit in den USA sind wir nach Mömbris gezogen, da ich bei der Degussa (heute Evonik) in Hanau-Wolfgang gearbeitet habe. Vor drei Jahren habe ich dann die Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker (C-Schein) begonnen und abgeschlossen. Mein Orgellehrer ist unser ehemaliger Regionalkantor Peter Schäfer und die Chorausbildung habe bei Gregor Frede gemacht.

Ich freue mich, dass es in Geiselbach so viele engagierte Sängerinnen und Sänger gibt und hoffe, dass wir interessante und auch neue Akzente bei der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste setzen können. Wichtig ist mir, mit dem Chor zusammen Freude an der Musik zu vermitteln und dabei neue Herausforderungen anzugehen. Wer mitsingen und mitgestalten möchte, ist herzlich eingeladen. Chorproben sind dienstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr.

 

 

­