header

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen derzeit alle Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Pfarreiengemeinschaft Christus Immanuel ausfallen.

Damit Sie gut über Einzelheiten und alternative Angebote informiert sind, haben wir hier für Sie eine Übersicht erstellt:

Gottesdienste

Die Gottesdienste entfallen bis mindestens 19. April. Nachlesen können Sie dies in den Anordnungen unseres Bischofs: Bischöfliches Dekret vom 2020-03-16

Wir laden Sie ein, sonntags um 10:30 Uhr ein Vater Unser zu beten. Pfarrvikar Vlad und Abbé Matthieu werden zu diesem Zeitpunkt die Hl. Messe (ohne Öffentlichkeit) feiern. So sind wir miteinander im Geist und Gebet verbunden. Ihre Anliegen und Intentionen werden die Priester in die Feier des Gottesdienstes mit hinein nehmen. Für Ihr Glaubensleben finden Sie auf unserer Startseite jeweils das Sonntagsevangelium und einen geistlichen Impuls. Unsere Kirchen sind zum persönlichen Gebet geöffnet.

Unser Bistum bietet täglich Gottesdienste im Livestream an: Gottesdienste aus Würzburg im Livestream – Auf den Seiten des Bistums Würzburg finden sie auch weitere Gebetsvorlagen, Beratungs- und Seelsorgeangebote.

Sakramente und Beerdigungen

Taufen und Trauungen, die bis zum 19.4. angesetzt waren, werden verschoben. Nottaufen können stattfinden.

Die beiden Erstkommunionfeiern am 19.4. und 3.5. werden ebenfalls auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir feiern Erstkommunion, sobald dies wieder in schönem Rahmen möglich ist.

Bezüglich der Firmung warten wir die weiteren Entwicklungen ab.

Beichtgespräche und Krankensalbung sind in besonderen Lebenslagen und unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Dazu sprechen wir uns mit Ihnen persönlich ab.

Beerdigungen finden im engsten Kreis ausschließlich auf dem Friedhof statt. Weitere Hinweise von der bayr. Staatsregierung hierzu:  2020-Corona-Pandemie-Bestattungen.pdf

Veranstaltungen

Alle bis zum 19.4. geplanten kirchlichen Veranstaltungen und Angebote sind abgesagt.

Erreichbarkeit des Seelsorgeteams

Wir Seelsorgerinnen und Seelsorger sind weiter für Sie da. Sie können uns per Telefon oder Mail kontaktieren. Sie können sich auch melden, wenn sie einfach mal das Bedürfnis haben, mit jemandem zu reden. Für notwendige Gespräche, Krankensalbung oder Sterbesegen kommen wir nach vorheriger Absprache zu Ihnen.

Über die Nummer des Seelsorgehandys 0160 91742089 erreichen Sie einen Seelsorger unserer beiden Pfarreiengemeinschaften.

Außerdem können Sie die Internetseelsorge kontaktieren. Link zur Internetseelsorge

Erreichbarkeit des Pfarrbüros

Die Pfarrbüros sind nicht für den Publikumsverkehr geöffnet, aber telefonisch, per Mail oder Post erreichbar.

Weitere Hinweise

Der Pfarrbrief erscheint nicht zum üblichen Datum.
Es wird eine Sonderausgabe zu Ostern geben, die ab der Karwoche in den Kirchen und in Geschäften ausliegt. Unsere Austräger werden wir nicht herumschicken.

Gratulationen zum Geburtstag oder zum Ehejubiläum finden ausschließlich telefonisch statt. Um Sie zu schützen kommen wir derzeit nicht persönlich vorbei.

 

Ihnen allen wünschen wir gute Gesundheit und Gottes Segen!

 

 

­