header

Auf Grund der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen kann die Stersningeraktion in der gesamten PG nicht wie gewohnt "von Haus zu Haus" stattfinden. Das bedauern wir besonders.

In den Kirchen liegen daher seit 04. Januar gesegnete Kreidestücke und Aufkleber aus, damit können die Familien selbst den Segen über ihrer Haustür anbringen.

Spenden können Sie auf folgenden Wegen:

  • Einwerfen in eine Spendenbox in der Kirche

  • Abgeben einer Spende im Pfarrbüro

  • Spenden können auf das Konto der jeweiligen Kirchenstiftung überwiesen werden (Verwendungszweck: Spende Sternsingen)

     Kath. Kirchenstiftung Schneppenbach  DE68 7955 0000 0240 1217 07

    Kath. Kirchenstiftung Krombach   DE23 7955 0000 0240 1126 23

    Kath. Kirchenstiftung  Dörnsteinbach  DE48 7956 2514 0004 2502 22

    Kath. Kirchenstiftung Westerngrund  DE67 7955 0000 0240 1225 98

    Kath. Kirchenstiftung Geiselbach

Die diesjährige Aktion steht unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Rund 1,19 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 75.600 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt.

Dieses Jahr sind keine Sternsinger unterwegs um Spenden zu sammeln. Dabei brauchen gerade jetzt viele Kinder und Familien weltweit Unterstützung.

Schon jetzt ein herzliches Dankeschön an alle Spender.

­