header

Weihwasser zum Mitnehmen

Seit beginn der Corona-Pandemie sind die Weihwasserbecken in unseren Kirchen leer. So soll verhindert werden, dass Krankheitserreger weitergegeben werden. Viele Menschen vermissen das Weihwasser.

Ab Mitte Januar 2021 werden daher unseren Kirchen kleine Fläschchen mit Weihwasser stehen. Diese können Sie gerne mit nach Hause nehmen und dort für Gebet und Gottesdienst verwenden. Wenn wir uns mit Weihwasser bekreuzigen, erinnern wir und daran, dass wir getauft sind.

Bitte stellen Sie leere Fläschchen wieder in die Kirche zurück. Sie werden gereinigt und neu befüllt.

­