header

Am Sonntag, den 17.11.2019 wurden in Schneppenbach drei neue Minis eingeführt: Bastian Gries, Eva Stegmann und Pia Neumann.

6 Wochen zuvor übten Lilli Pfaff und Sebastian Kaltwasser mit den Dreien, die wichtigsten Dinge, die ein Ministrant beim Dienst in der Kirche wissen sollte, wobei der Spaß dabei ganz bestimmt nicht auf der Strecke blieb.

Zur Begrüßung gab es ein Mini T-Shirt, das ihnen im Gottesdienst überreicht wurde.

Aber auch an viele andere Ministranten, die sich auf vielfältige Weise bei Aktionen des vergangenen Jahres eingebracht haben, gab es an diesem Tag ein herzliches Dankeschön:

Lilli Pfaff und Sebastian Kaltwasser für das Anlernen der neuen Minis und ihre Bereitschaft, die Minileiterrunde auch in Zukunft zu unterstützen.

Laura Schneider, Luca Steigerwald, Milena Peter und Teresa Gilmer für die gehaltenen Gruppenstunden,

Simon Matthes für das Einsammeln des Altpapiers bei denjenigen, die das Altpapier nicht selbst zum Container bringen konnten.

Emma Zürn, Franziska Pfaff, Johannes Schmitt, Melina Rothenbücher, Melvin Rothenbücher für ihre wertvolle Unterstützung in der Ministrantenleitung und für die Organisation von Aktivitäten wie Übernachtung, Schlittschuhlaufen, Minifreizeit, usw.

Auch im diesem Jahr hoffen wir auf eure tatkräftige Unterstützung und weiterhin viel Spaß beim Dienst in und um die Kirche.

Ramona Pfaff

 

 

Es ist noch nicht zu spät, auf einen schönen und frostigen Novembertag zurückzublicken: Am 24. November 2019 fand der alljährliche Adventsbasar in Schneppenbach statt. In und um Pfarrheim und Kirche wurden die Besucher in vorweihnachtliche Stimmung versetzt.

Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung möchten sich bei allen bedanken, die zum Gelingen beigetragen haben: Das sind allen voran die Besucher. Wir freuen uns, dass so viele gekommen sind. Ein besonderer Dank gilt natürlich den Minis und allen Helfern, die Dienst gemacht, etwas vorbereit oder beim Auf-und Abbau geholfen haben. Für die musikalische Umrahmung danken wir den Schneppenbacher Kindergartenkindern, die uns Weihnachtslieder gesungen haben, und dem Musikverein Schneppenbach für das Konzert zur Einstimmung in die Adventszeit in der Kirche. Nicht zuletzt geht der Dank an die „externen“ Verkäufer und Spender: handgemachte Produkte aus Holz, Filz und Wolle, heißer Slivovitz und Honig wurden angeboten. Somit wurde der Adventsbasar noch einladender.

Vielen Dank Ihnen und euch allen!

Melina Rothenbücher

 

 

 

­