header

Am 6. Juli 2019 fand das Pfarrfest in Schneppenbach statt.

Der Abend wurde bei sonnigem Wetter mit einem Open Air Gottesdienst von Abbé Matthieu hinter dem Pfarrheim eingeläutet.

Anschließend saßen zahlreiche Schneppenbacher und Besucher aus den Nachbargemeinden gemütlich bei erfrischenden Getränken und leckerem Essen zusammen.

Der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung möchten sich bei allen bedanken, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben.

Neben den vielen Besuchern natürlich bei allen, die einen Dienst übernommen oder im Hintergrund geholfen haben. Danke auch für die Kuchen- und Salatspenden, die ein vielfältiges Buffet ermöglicht haben. Hervorzuheben ist die tolle Arbeit der Minis, die die Besucher stets mit Getränken versorgt haben. Ein besonderer Dank geht an Abbé Matthieu für den schönen Gottesdienst im Freien und an Pastoralreferentin Katja Roth für die tatkräftige Unterstützung.

Vielen Dank Ihnen und euch allen für den gelungenen Abend!

Für den PGR: Melina Rothenbücher

 

- mit Weinprobe im Thüngersheimer Torturm am 08.10. Start 9.00 h

Ein-Welt Kreis in Geiselbach –

Andacht im Dezember anlässlich "75 Jahre Schola in Geiselbach" –

werden zukünftig nicht mehr durchgeführt

zum Frankfurter Flughafen und nach Seligenstadt

Spendenübergabe

Den Erlös der traditionellen Maiandacht am Fahrradweg und der Palmstraußaktion dieses Jahres

von 700€ spendete die Pfarrgemeinde „Herz Mariä“, je zur Hälfte an den Ambulanten Kinder-und Jugendhospizdienst in Aschaffenburg und das Hospiz in Alzenau. Unser Bild zeigt bei der Spenden- übergabe, von links: den Koordinator des Kinder -und Jugendhospizvereins Norbert Becker, die Initiatoren Gretel Pistner und Karl-Peter Klotz, sowie Kirchenpfleger Arnold Pfaff.

Die Palmsraußaktion findet schon seit 1996 jedes Jahr statt. Ebenfalls die Maiandacht, doch erst seit 2009 mit anschließendem gemütlichen Beisammensein. Der Erlös wurde immer gespendet, z.B. für ein Kinderheim und andere soziale Projekte in Indien, für Krippenfiguren in der Schneppenbacher Kirche, für die Kirchenrenovierung, sowie ein neues Meßgewand. In diesem Jahr unterstützen wir beide Hospize, wo schwerstkranke und sterbende Menschen sehr gut und würdevoll gepflegt werden.

 

Für das Maiandacht-und Palmsträußchenteam Karl-Peter Klotz

Im Glockenturm der Herz-Mariä-Kirche Schneppenbach gab es Nachwuchs, sechs junge Turmfalken sind Ende Mai geschlüpft. Der Brutplatz ist in einer Luke unter den Scahllfenstern der Glocken.

Mesner Karl-Peter Klotz berichtet, dass die Falken schon seit über 25 Jahren kommen und die Eier im Kirchturm ausbrüten. Meistens sind es aber nur drei bis vier Eier, aber in diesem Jahr schlüpften sechs Turmfalkenküken.

Karl-Peter Klotz und Ludwig Pfaff haben eine Scheibe hinter das Nest gebaut, damit Falken ungestört sind und innen schön beobachtet werden können. Vom Friedhof aus kann man gut beobachten, wie die Eltern ihren Nachwuchs füttern.

Gläubige aus der PG Christus Immanuel zogen bei Sonnenschein durch Schneppenbach

traditionelle Maiandacht am Fahrradweg war sehr gut besucht

Die Besucher der Weihnachtsgottesdienste konnten sich auch in diesem Jahr wieder auf eine schöne, geschmückte Kirche in unserem Ort freuen.

Am 13.04.2019 fand der erste Krabbelgottesdienst im Meditationsraum in Schneppenbach statt.

­